Mittwoch, 10. August 2022

Trachten- und Schützenzug - seids mit dabei!

 SEIDS MIT DABEI
 GEBIRGSTRACHT UND BEURER GWAND

Bitte motiviert möglichst viele Vereinsmitglieder zur Teilnahme - wir dürfen mit 140 Trachtlerinnen und Trachtler teilnehmen.



Abfahrt ist um 7:15 Uhr in Neubeuern am Parkplatz Rathaus danach halten wir bei Ellmeiers Beurer Hof, Auerstraße, Rosenheimer Straße und Neuwöhr. Die Rückfahrt ab Oktoberfest ist für 17 Uhr geplant. 


ANMELDUNGEN
per E-Mail bitte an
schriftfuehrer@trachtenverein-neubeuern.de
 

oder telefonisch unter
08035-90640 bei Manfred & Sabine Karl

 Wir sind dieses Mal die Zug-Nummer 39.b und unsere Musikkapelle die 39.a. Zum Aufstellen sind wir in der Steinsdorfstraße 1a bis spätestens 9.00 Uhr.

Unser Festzelt ist die Augustinerbräu Festhalle für 185 Personen von 11.30-16.00 Uhr
(45 Musikanten und 140 unserer Trachtler/Trachtlerinnen). Die Tischreservierung endet um 16.00 Uhr und die Plätze sind dann freizugeben.

Wir werden voraussichtlich  an der Erhardstraße/Bushaltestelle gegenüber dem  Deutschen Museum aussteigen und gehen dann direkt in die Steinsdorfstraße. Unsere Busse (Steinbrecher) parken dann an der Großmarkthalle. Von 11.45 - 18.00 Uhr fahren Shuttlebusse von der Festwiese zur Großmarkthalle. Die Rückfahrtszeit nach Neubeuern wird im Bus bekanntgegeben.


Der Festzug beginnt um 10.00 Uhr und wir müssen in 6er bzw. 7er Reihen gehen. Es  sind über 9.000 Teilnehmer und die Strecke ist ca. 7 Km und es dürfen keine großen Lücken entstehen - maximal 5 Meter Abstand auf die vorhergehende Gruppe. Der Festzug wird live von 10.00 - 12.00 Uhr vom Bayerischen Rundfunk in der ARD übertragen. Es findet ein Interview zu unserem Trachtenverein mit dem BR statt.

WICHTIG
Generelles Mitnahmeverbot für größere Taschen oder Rucksäcke. Alle Beteiligten werden kontrolliert und erhalten nach der Kontrolle ein „Security Check-Banderole“. Wer sich nicht kontrollieren lassen will, wird vom Trachten- und Schützenzug ausgeschlossen. Auch die Hirschfänger, Feitl, die Lederhosenmesser dürfen nicht auf das Festgelände und die Zelte mitgenommen werden. Sollten Taschen/Rucksäcke dennoch unkontrolliert auf die Wiesn gelangen, ist es sicher, daß Sie von der Polizei oder den Ordnungsdiensten auf dem Oktoberfest aufgehalten werden und zurück zur Kontrollstelle müßen.

Weitere Infos auf der Internetseite vom Festring München
https://www.festring.de/trachten-und-schuetzenzug/allgemein/